Meine "Vollwertige" Laufbahn begann 1992 nach einem Snowboard-Unfall. Dabei habe ich mir das Fussgelenk gebrochen, in der darauffolgenden Therapie musste ich meine Beinmuskeln wieder aufbauen. Deswegen entschloss ich mich, Mountainbiken zu fahren. Durch das tägliche Training wurde mein Wadenmuskel schnell wieder "hergestellt". Die Freude am "Biken", teilte ich bald mit anderen Mountainbikern. Die beim dem gemeinsamen "Biken" erhaltenen Ratschläge, was vor einer Tour zu essen sei, damit der Körper genung Energie bekomme, weckte mein Interesse an der Ernährung. Schlussendlich aber brachte mich mein Bruder auf die vitalstoffreiche Vollwertkost nach Dr. M. O. Bruker. Er berichtete von einem Freund, der für seine Krankheit keine Hilfe bei der Schulmedizin fand, aber mit dieser Kost Form heute beschwerdefrei leben kann.

Das Buch "Unsere Nahrung - unser Schicksal von Dr. M. O. Bruker (ISBN 3-89189-003-6) überzeugte mich dann restlos. Im Grunde zufrieden mit dieser Art zu Kochen und Essen drängte sich aber bald das Verlangen nach mehr Wissen auf, nicht zuletzt wegen den stetigen Fragen meiner Freunde und Bekannten.
2002 absolvierte ich dann im Dr. Bruker Haus in Lahnstein das Grundlagenseminar, ein Jahr darauf das Aufbauseminar zum Gesundheitsberater GGB. In der Meinung genug Wissen gesammelt zu haben, ruhte meine Ausbildung sechs Jahre.
2009 absolvierte ich das einwöchige Praxisseminar, im gleichen Jahr repetierte ich das Aufbauseminar und 2010 folgte das Schlussseminar mit der bestandenen Prüfung zum ärtzlich geprüften Gesundheitsberater GGB.